• Ralf

gr8tipps: Magnesium hilft gegen Krämpfe



Bei schmerzenden Muskelkrämpfen wird im Allgemeinen auf Magnesium zurückgegriffen, in der Hoffnung, dass der Schmerz schneller nachlässt. Das ist allerdings äußerst selten der Fall, da die meisten Sportler immer ausreichend Magnesium im Körper verfügbar haben. Viel häufiger kommt es vor, dass ein Mangel an Flüssigkeit herrscht und eben das die Ursache für Krämpfe und Muskelschmerzen ist.

Die beste Vorsorge und Therapie bei Krämpfen ist also, frühzeitig und ausreichend trinken (natürlich kein Alkohol).

Im Falle eines Krampfes hilft es den Muskel vorsichtig zu dehnen, um den Krampf wieder zu lösen und den Muskel zu entspannen.

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen