• Ralf

gr8tipps - Menschen in unserem Leben


8 Gründe, warum das Universum Menschen in unser Leben schickt


Schon der bekannte griechische Philosoph und Wissenschaftler, Aristoteles, glaubte daran, dass alles aus einem gewissen Grund passiert - und zwar immer. Seine Theorie war es, dass jede Erfahrung und jeder Mensch in deinem Leben kreiert wurde, um dich in die beste Version zu formen, die du dir jemals vorstellen konntest. Das Einzige was dich davon abhält, die beste Version von dir selbst zu sein, ist die Weisheit Zusammenhänge zu erkennen und umzusetzen. Im Folgenden erläutern wir 8 Gründe, warum das Universum Menschen in unser Leben schickt:


1) Um uns aufzuwecken

Es sind die Leute, die dich dazu bringen, Dinge zu hinterfragen. Manche bleiben dauerhaft und andere nur für eine Weile, aber sie helfen uns, Teile von uns selbst zu finden. Diese Leute müssen nicht einmal Menschen sein, die wir gerne mögen.


2) Um unsere Herzen zu wärmen

Das sind die Leute, die zu uns kommen, wenn wir uns niedergeschlagen fühlen. Sie sind bereit uns in ihr Leben zu lassen und tun kleine Dinge, die den gewissen Unterschied machen. Diese Leute sind nicht permanent in unserem Leben, aber wir genießen die Zeit, wenn sie da sind.


3) Um für uns da zu sein

Das sind die Menschen, die zu einem festen Bestandteil unseres Lebens werden. Sie sind für uns da und begleiten uns durch die Dinge, die das Leben uns in den Weg wirft. Das sind Freunde, Familie und sogar Liebhaber, abhängig von der Situation. Sie sind unser Unterstützungssystem.


4) Um uns eine Lektion zu lehren

Das sind die Menschen, von denen wir lernen. Manchmal sind diese Lektionen schwer zu handhaben, und manchmal sind die Menschen, die an sie gebunden sind, alles andere als freundlich. Es hängt nur davon ab, was das Universum dir beizubringen versucht.


5) Um uns helfen zu Wachsen

Dies sind diejenigen, die uns durch die rauesten Phasen unseres Lebens

begleiten. Sie sind auf unseren Seiten durch Herzschmerz und extremen Verlust aber auch bei Freunde und Glück. Diese Leute sind manchmal permanent da und manchmal nicht. Es kommt darauf an, wie groß ihre Rolle im großen Plan der Dinge ist.


6) Um uns an etwas zu erinnern

Das sind die Menschen, die uns zum Denken anregen, an die Dinge, die wir sonst fast vergessen hätten. Sie erinnern uns daran, dass wir nicht allein sind, und dass diese Welt in Zeiten der Not unser Zuhause ist. Wenn wir bereit sind aufzugeben, helfen uns diese Fremden, uns wieder zusammenzureißen und uns zu zeigen, dass wir es nicht so schlimm haben wie manch andere Menschen.


7) Um uns zu zeigen, was wir wirklich verdienen

Diese Leute ähneln ein bisschen denen, die uns helfen zu wachsen, aber sie sind doch ein wenig anders. Sie können die vollkommenen oder die schrecklichsten Leute sein, es hängt davon ab, wem du gegenüberstehst. Diese Menschen ebnen den Weg für andere Arten von Menschen, die wir in unser Leben lassen. Zum Beispiel, wenn wir jemandem gegenüberstehen, der negativ ist, werden wir daraus lernen und wissen, dass wir keine negativen Menschen mehr in unser Leben lassen dürfen oder genauso nicht werden wollen.


8) Um von uns zu lernen

Diese Leute sind diejenigen, die wir lehren sollen. Während andere uns Dinge zu bieten haben, haben wir auch einiges anderen Menschen zu bieten. Wir sind in der Lage, von Zeit zu Zeit Lektionen zu lehren, und das Universum sendet manchmal Menschen auf unseren Weg, die die Worte hören müssen, die wir aussprechen.


Sei das beste Selbst, dass du sein kannst. Stay gr8!

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen