• Ralf

gr8tipps - Warum Proteine?


Die richtige Ernährung im Sport können Athleten helfen, ihre Höchstleistung zu erbringen und sich schneller zu erholen. Fitness und Kraft können der Schlüssel zum sportlichen Erfolg sein. Man kann davon ausgehen, dass 3% - 5% der Top Performance von der richtigen Ernährung beeinflusst wird.

Warum ist Protein so notwendig?

Proteine ​​sind die Bausteine ​​des Lebens und werden von jeder lebenden Zelle sowohl für strukturelle als auch für funktionelle Zwecke verwendet. Es sind lange Ketten von Aminosäuren, die wie Perlen an einer Schnur miteinander verbunden und dann in komplexe Formen gefaltet sind. Es gibt 9 essentielle Aminosäuren, die du durch deine Ernährung zu dir nehmen musst und 12 nicht essentielle, die dein Körper aus anderen organischen Molekülen produzieren kann. Die Qualität einer Proteinquelle hängt von ihrem Aminosäureprofil ab. Die besten Proteinquellen in der Nahrung enthalten alle essentiellen Aminosäuren in einem geeigneten Verhältnissen.

Tierische Proteine ​​sind (leider) meist besser als pflanzliche Proteine, da das Muskelgewebe von Tieren dem von Menschen sehr ähnlich ist.

Wer braucht Proteine?

Jeder Mensch muss Proteine zu sich nehmen. Athleten brauchen allerdings viel mehr als "Normalos". Es gibt auch Hinweise darauf, dass ältere Menschen von einer höheren Proteinaufnahme profitieren können.

Ist zu viel Protein schädlich?

Uns sind keine seriösen Studien bekannt, dass proteinreiche Ernährung der Gesundheit schaden – vorausgesetzt du bist gesund. Im Zweifel sprich mit dem Hausarzt oder einem Ernährungsexperten. In der Regel ist eine proteinreiche Ernährung von Vorteil.

Wenn du jedoch an einer Nierenerkrankung leidest, solltest du den Rat deines Arztes befolgen und deine Proteinaufnahme begrenzen.

Für die Mehrheit der Menschen gibt es keinen Grund, sich über die genaue Anzahl der Gramm Protein in Ihrer Ernährung Gedanken zu machen.

Wenn du dich ausgewogen ernährst, sollte deine Proteinaufnahme in einem sicheren und gesunden Bereich liegen.

Was sind die Vorteile?

Es gibt viele Vorteile, die mit einer hohen Proteinaufnahme verbunden sind.

  • Schnellere Regeneration

  • Aufbau von Muskelmasse

  • Gesteigerter Energieverbrauch

  • Schnellere Sättigung

  • Geringeres Risiko für Fettleibigkeit

Insgesamt wirkt sich eine höhere Proteinaufnahme positiv auf deine Gesundheit aus, insbesondere auf die Aufrechterhaltung der Muskelmasse und das Abnehmen.

Die Ergänzung von zusätzlichem Protein ist ein wichtiger Bestandteil für den Muskelaufbau. Ein weiterer wichtiger Aspekt sind progressive Trainingsübungen. Entscheidend ist auch wann man das Protein einnimmt und nicht nur wieviel. Der Proteinbedarf basiert auf dem Körpergewicht und nicht auf Prozent der Kalorien. Während der tägliche Gesamtbedarf etwa 1g pro kg beträgt, beträgt eine empfohlene Verteilung für Aktie Athlete 2 bis 2,5g pro KG Körpergewicht. Im deine persönlichen LogIn Bereich findest du einen Rechner, um deinen normalen Kalorienbedarf zu ermitteln.

Protein Nach dem Training

Das „anabole Zeitfenster“, das auch als optimaler Zeitpunkt für den Verzehr von Protein bekannt ist, ist nach einem Training. Die beste Zeit zum Auftanken von erschöpftem Muskelglykogen ist innerhalb der ersten ein oder zwei Stunden nach dem Training.

Nachhaltigkeit

Leider geht die Herstellung von tierischem Protein zu Lasten der Umwelt (CO2) und dem Tierwohl. Außerdem leider immer mehr Menschen unter Laktose-Intoleranz. Wir haben uns daher entschieden auf Insekten-Proteine umzusteigen. Mehr dazu findest du im Artikel gr8tipps - Nachhaltige Proteine


stay gr8

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen